Am Podium gescheitert ...

Am vergangenen Wochenende, den 11. u 12. Oktober, fanden die Meisterschaften der U15er und U19er Jahrgänge statt. Auch von unseren Jugendlichen durften hier viele mit unterschiedlichen Zielen an den Start gehen. Durch eine erfolgreiche Qualifikation konnten sich einige einen Startplatz für das Einzel erkämpfen, andere starteten nur im Mixed und Doppel.

Den zweiten Tag bestritten die U19er ebenfalls in Lichtenrade. Auch hier wurde mit dem Mixed begonnen. Über die erste Runde hinaus kamen hier lediglich Aaron mit seiner Partnerin Sofia. In der zweiten Runde mussten sie sich aber in 3 sehr knappen Sätzen gegen Josh Trikowski und Sophie Scheffe geschlagen geben, da war mehr drin.

Im Jungeneinzel hatten sich Tommy und Aaron qualifiziert. Beide konnten sich nicht durchsetzen. Tommy unterlag in 2 knappen Sätzen Tim Krämer und Aaron musste sich wiederrum gegen Josh Trikowski geschlagen geben.

 

Im Mädcheneinzel konnten sich 4 unserer SVBB U19er qualifizieren. Die erste Runde überstanden Vi und Jacki, welche sich beide in der zweiten Runde geschlagen geben mussten. Vi unterlag der an 2 gesetzten Natalie Wendt und Jacki musste sich in 2 sehr knappen Sätzen Sonja Senftleben geschlagen geben.

 

In den Doppeldisziplinen konnte sich keines unserer Doppel, weder bei den Jungen, noch bei den Mädchen durchsetzen und alle kamen nicht über die erste Runde hinaus.

 

Alles in Allem konnten die U19er leider nicht an die Erfolge der U15er anknüpfen. 

YONEX-Junior-Cup 

19.04.-21.04. 2019

Trainingszeiten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Berliner Brauereien Abt. Badminton